SeeMyTinnitus: Wir machen Ihren Tinnitus sichtbar. TinnitusWeek2021!

[Montag 01.02.2021]

Es ist wieder so weit: Eine neue TinnitusWeek liegt vor uns! Wie jedes Jahr geben wir alles, um möglichst gut über Tinnitus zu informieren, Aufmerksamkeit zu schaffen und Sie auf dem neuesten Stand zu halten. Für 2021 liegt unser Fokus jedoch auf internationaler Basis: Zusammen mit einigen anderen EUTINNET-Mitgliedern wie der British Tinnitus Association, TinnitusHub oder Hoormij, werden wir eine Menge interessante Projekte vorstellen, die nicht nur hier in Deutschland, sondern auch in anderen Nationen in den kommenden Tagen realisiert werden. Unsere wichtigste Botschaft: Sie sind nicht allein. Wir als Stiftung arbeiten ständig daran, unser Netzwerk auszuweiten und eine möglichst umfassende Präventions- und Aufklärungsarbeit sowie zukunftsorientierte Forschung voranzutreiben. Ein großes Problem ist allerdings nach wie die Unsichtbarkeit des Tinnitus - was die Betroffenen hören und fühlen, davon können die anderen nur ahnen. Und gerade deswegen stellen wir diese Woche ein paar neue Videos vor, in denen wir dem Tinnitus einen Ton oder ein „Gesicht“ geben.

Sie haben auch Tinnitus und möchte andere wissen lassen, wie es Ihnen geht? Dann senden Sie uns gern Ihr Selfie-Video zu (Hochformat, maximal eine Minute) und wir stellen Sie und Ihre Geschichte unter dem Hashtag #Seemytinnitus auf unseren Social Media-Seiten vor. Es wird Zeit, dass mehr Menschen davon erfahren und vor allem mehr Betroffene gehört werden. Jetzt ist Ihre Zeit zu sprechen. Also - es liegt an Ihnen!

#tinnitusweek #seemytinnitus #tinnitus