Sept. 2021: Neue Tinnitus Leitlinie veröffentlicht

[Mittwoch 22.09.2021]

Chronischer Tinnitus ist ein häufiges Symptom des auditorischen Systems, das insbesondere in Kombination mit Komorbiditäten zu einer erheblichen Krankheitslast führen kann. Die überarbeitete Leitlinie soll den aktuellen Stand der Diagnostik und des Therapiekonzeptes für Patienten mit chronischem Tinnitus aufzeigen. Dabei wurden neu eingeführte Therapieverfahren auf ihre Evidenz hin bewertet und die Literatur insgesamt aktualisiert. Die überarbeitete, von der Deutschen Gesellschaft für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Kopf- und Halschirurgie e. V. herausgegebene Leitlinie wurde von Prof. Dr. Birgit Mazurek, Vorsitzende des Vorstandes, und Prof. Dr. Gerhard Hesse, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates unseer Stiftung, koordiniert.
Weitere Informationen finden Sie im Pressebereich.